Das UrheberrechtsG enthält keine Regel bezüglich Bildzitate. § 54 Abs 1 Z 3a UrhG (wissenschaftliches Zitat) ist allerdings auf das Bildzitat in Zeitungen und Zeitschriften analog anwendbar. Die Zitierung ganzer Fotos ist im Interesse der geistigen Auseinandersetzung zulässig, wenn sie durch den Zitatzweck geboten ist und der wirtschaftliche Wert des zitierten Werks (Foto) nicht in einer ins Gewicht fallenden Weise ausgehöhlt wird.

Voraussetzung für die Zulässigkeit eines Bildzitats ist demnach, dass es

  • im Interesse einer freien geistigen Auseinandersetzung notwendig ist
  • ich auf den durch den Zweck gebotenen Umfang beschränkt und
  • das zitierende Werk selbst urheberrechtlich schutzfähig ist.

Links:

urheberwissen.info

Judikatur:

Schüssels Dornenkrone
Schüssels Dornenkrone II
Afrikadorf
Brandstifter
Medienprofessor